Willkommen bei Conversio - Überlegenheit durch Innovation

Conversio – Kleinwasserkraft aus Österreich

Unter Wasserkraft versteht man die Umwandlung von kinetischer Energie in elektrische Energie. Wasserkraft bietet eine sichere Stromerzeugung und zählt zu den erneuerbaren Energiequellen.

Voraussetzungen

Oberste Voraussetzung um Energie durch eine Kleinwasserkraftanlage zu erzeugen ist die Verfügbarkeit einer Quelle, eines Baches oder eines Flusses mit einer bestimmten Mindestwassermenge und einer bestimmten Mindestfallhöhe. Der Anlagenbetreiber muss die Grundstücke rund um den Wasserlauf besitzen oder zumindest berechtigt sein, dort eine Kleinwasserkraftanlage inklusive aller dafür nötigen Einrichtungen zu errichten. Ein Wasserlauf ist nur dann für die Errichtung eines Kleinwasserkraftwerkes geeignet, wenn er über eine ausreichende ganzjährige Wasserführung verfügt. Ob die Wassermenge und die Fallhöhe des Wasserlaufes ausreichend ist, muss von einem Experten von Conversio vor Ort beurteilt werden. Ausschlaggebend ist hier das Verhältnis der beiden Werte, weshalb an dieser Stelle keine Richtwerte angegeben werden können.

Ihre Vorteile

Ökonomisch und umweltschonend

Anstieg des Sauerstoffgehaltes im Unterlauf

Beitrag zum Hochwasserschutz

Entfernung von Zivilisationsabfall

Dezentrale Versorgungssicherheit

Gleichmäßige Energiemenge

Entstehung neuer Lebensräume

Lange Lebensdauer

Wir planen, konzeptionieren, errichten und warten Ihr Wasserkraftwerk in ganz Österreich! Bei uns kommt alles aus einer Hand!

Projektablauf

  1. Unverbindlicher, kostenloser Beratungstermin durch die Conversio Experten bei Ihnen vor Ort:
    Wir erstellen nur nach einer erfolgten Besichtigung Angebote für unsere Kunden, damit wir Ihnen ein professionelles und verbindliches all-inclusive-Angebot erstellen können.
  2. Erstellung einer groben Machbarkeitsstudie inkl. möglicher Ausführungen und Abklärung bzgl. möglicher Schwierigkeiten bei der Genehmigung
  3. Angebotslegung:
    Ihr Conversio Experte wird Ihnen die vor Ort vereinbarten Angebotsvarianten nach der genau auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abgestimmten Planung und Kalkulation in unserem Büro so schnell als möglich übermitteln. Ihr Angebot enthält eine genaue Aufstellung aller nötigen Arbeiten und Komponenten, sowie genaue Informationen über die gewählten Komponenten. Die Preise in unseren Angeboten verstehen sich als fixierte Pauschalpreise – bei uns gibt es keine nachträglichen Preissteigerungen.
  4. Vertragsunterfertigung:
    Nach einer detaillierten Besprechung aller Positionen Ihres Angebotes und eventuellen Anpassungen bzw. Änderungen, freuen wir uns über Ihre schriftliche Auftragserteilung. Im Zuge dessen erfolgt auch die Erteilung der Vollmacht, damit wir alle Behördenwege und Förderansuchen für Sie erledigen können.
  5. Abstimmung des weiteren Projektablaufs mit dem Bauherrn
  6. Einreichung aller notwendigen Genehmigungen durch die Conversio (Baubewilligung (nur wenn gesetzlich notwendig), Netzanschlussbewilligung + Zählerpunkt, Bewilligung als Ökostromanlage)
  7. Fördereinreichungen wenn anwendbar
  8. Lieferung aller Komponenten zum Projektstandort
  9. Errichtung der Anlage
  10. Inbetriebnahme und Testbetrieb + Übergabe
  11. Abschließende Einreichung der nötigen Unterlagen für Förderungen, damit die Förderauszahlung an Sie so schnell wie möglich erfolgen kann.
  12. Ggf. Anschluss des Wasserkraftwerks an das öffentliche Stromnetz durch den lokalen Netzbetreiber

Produkte

Aufgrund der großen Vielfalt an individuellen Möglichkeiten im Bereich Kleinwasserkraft gibt es für jeden Standort die passende Anlage. Diese Entscheidung muss jedoch individuell je nach den örtlichen Gegebenheiten getroffen werden. Um die Bedingungen und Voraussetzungen vor Ort beurteilen zu können, kommen die Experten von Conversio gerne für ein Beratungsgespräch zu Ihnen in ganz Österreich.

Kontaktieren Sie uns